Ständige Vertretung Österreichs bei der EU in Brüssel

Die Ständige Vertretung Österreichs bei der EU, sozusagen die "EU-Botschaft" Österreichs, gibt es seit dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union im Jahr 1995. Sie vertritt die Bundesregierung gegenüber den Mitgliedstaaten und Institutionen der EU. In der Ständigen Vertretung Österreichs arbeiten EU-Expertinnen und Experten aus allen österreichischen Bundesministerien, der Verbindungsstelle der Bundesländer und den Vertretern von Sozialpartnern, Industriellenvereinigung, Nationalbank, Gemeindebund und Städtebund.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten Österreichs Standpunkt in den Verhandlungen im Rahmen der Europäischen Union. In Form von schriftlichen Berichten und Analysen, die üblicherweise sofort im Anschluss an die täglichen Sitzungen erstellt werden, informieren sie die österreichische Bundesregierung über aktuelle Verhandlungsergebnisse in einer Vielzahl von verschiedenen Themenbereichen.

Mitarbeiterstab der Abteilung Bundeskanzleramt

Dr. Doris Wolfslehner
Abteilungsleiterin
Europäischer Rat, Europa 2020, Personalagenden in den Institutionen, Aktion "Europa an Deiner Schule", Statut, Öffentlicher Dienst, Roma
Tel.: +32 2 2345-197

Mag. Dieter Frizberg MA
stellvertretender Abteilungsleiter
Mertens (Koordination des Ausschusses der Ständigen Vertreter I)
Tel.: +32 2 2345-227

Mag. Heidemarie Meissnitzer
Kunst und Kultur, Film- und Medienangelegenheiten, Regional- und Städtepolitik, Makroregionale Strategien, Gebiete in äußerster Randlage
Tel.: +32 2 2345-251

Dr. Ludmila Georgieva
Audiovisuelles, Cyber Sicherheit, Datenschutz, Digitales (DSM-Koordination, eGovernment, eLaw, Informationsgesellschaft, Informationssicherheit), Vergabewesen, Statistik
Tel.: +32 2 2345-226

Elisabeth Köllich-Pfingstgraef
Sekretariat
Aktion "Europa an Deiner Schule", Stellenausschreibungen in den EU-Institutionen, Erasmus Public Administration Programme, NEPT (National Experts in Professional Training Programme)
Tel.: +32 2 2345-195

Stand: 26. September 2016