Archiv

50 Jahre OECD - 50 Jahre Österreich in der OECD

Anlässlich des 50jährigen Bestehens der OECD (Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und der 50jährigen Mitgliedschaft Österreichs in dieser Organisation veranstaltete das Bundeskanzleramt am 11. Juli 2011 gemeinsam mit der Oesterreichischen Nationalbank ein Symposium.

Seit 50 Jahren steht die OECD ihren Mitgliedstaaten und Partnerländern mit umfassenden Statistiken, Analysen und Empfehlungen sowie bei der Erarbeitung internationaler Abkommen beratend zur Seite. Gerade in Zeiten globaler Herausforderungen ist die internationale Zusammenarbeit von größter Bedeutung. Dabei hat sich die OECD als wichtige Partnerin für Regierung und Verwaltung sowie internationale Organisationen etabliert.

Ziel der Veranstaltung war es, Bilanz über die bisherige Zusammenarbeit Österreichs mit der OECD zu ziehen und über die Umsetzung der Empfehlungen zu reflektieren. Ferner wurde über die Erwartungen Österreichs an die OECD diskutiert und ein Blick auf wichtige zukünftige Handlungsfelder der OECD geworfen – speziell im Kontext aktueller Herausforderungen in der Bildungs- und Verteilungspolitik.

Aus Anlass des Symposiums wurde eine Festschrift erstellt, in der die Geschichte und die Arbeitsbereiche der OECD sowie aktuelle Herausforderungen zusammengefasst werden.

Dokumente:

Einladung zum Symposium (PDF 504 kB)
Festbroschüre 50 Jahre OECD 50 Jahre Österreich in der OECD (PDF 2468 kB)