Referentinnen und Referenten

Programmblock Webarchivierung

Bettina Kann

Studium der Geschichte und Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien.
Seit 1993 an der Österreichischen Nationalbibliothek beschäftigt.
Ab 2004 Fokus auf digitaler Langzeitarchivierung, seit 2008 Leiterin der Hauptabteilung Digitale Bibliothek. Lehrtätigkeit im Rahmen des Universitätslehrganges "Master of Science (MSc) Library and Information Studies".

Michaela Mayr

Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien, zertifizierte Qualitäts- und Informationssicherheitsmanagerin.
In ihrer langjährigen Tätigkeit bei der Agrarmarkt Austria Marketing in unterschiedlichen Positionen tätig, zuletzt als Leiterin des Bereiches Organisation und Management Services. Auslandspraktika in Irland und im Europäischen Parlament in Brüssel.
Seit Februar 2008 in der Abteilung für Langzeitarchivierung als Projektleiterin für das Webarchiv tätig.

Bjarne Andersen

Bjarne Andersen has a masters degree in information technology and multimedia from Aarhus Universitet. He has been at the library for 7 years starting out as a developer building digital information systems. He has been heavily involved in establishing the Danish national webarchive (netarchive.dk) and has been in charge of the daily operation of that for three years. He is a member of the Technical Commitee of the IIPC (netpreserve.org). He is also involved in the PLANETS project (planets-project.eu) on a strategic level.

He is now head of the "Digital Ressources" department at the library and in that position responsible for administration of the overall involvement in projects for that group of 16 people.

Helen Hockx-Yu

Helen Hockx-Yu is the Web Archiving Programme Manager at the British Library, leading a team of web archivists and technologists to archive and preserve the UK web in collaboration which other key UK and international organisations. Previously, Helen was project manager of the Planets project, a four-year project co-funded by the European Union under the Sixth Framework Programme to address core digital preservation challenges. Before joining the British Library, Helen worked as a Programme Manager at the UK Joint Information Systems Committee, overseeing JISC's technology research and development activities in the area of digital preservation.

Programmblock Langzeitarchivierung

Mag. Susanne Fröhlich

Studium der Geschichte und Theaterwissenschaft an der Universität Wien. Seit 1999 im Österreichischen Staatsarchiv, Abteilung Archiv der Republik (AdR), als Archivarin und Historikerin tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Übernahme, Bewertung, Skartierung und Erschließung von Bundesschriftgut ab 1918. Erarbeitung von organisatorischen Richtlinien zu Aktenabgaben und Ordnungsarbeiten im AdR. Derzeit Mitarbeiterin im Projekt „digLAimBund“.

Max Kaiser

Leiter der Abteilung für Forschung und Entwicklung der Österreichischen Nationalbibliothek. Nach einem Studium der Philosophie und Deutschen Philologie arbeitete er zunächst am Institut für Germanistik der Universität Wien. Seit 2000 ist er Mitarbeiter der ÖNB. Er verfügt über vieljährige Erfahrung in internationalen Forschungsprojekten in den Bereichen Digitale Bibliothek, Digitale Langzeitarchivierung und Digitalisierung. Im Rahmen des EU-Projekts PLANETS leitet er das Subprojekt „Testbed“. Andere aktuelle Projekte befassen sich mit Aspekten der Europäischen Digitalen Bibliothek (Europeana) und mit der Optimierung von OCR bei der Massendigitalisierung historischer Dokumente.