EU-Rahmen für nationale Strategien

Der EU-Rahmen für nationale Strategien zur Integration der Roma bis 2020 wurde durch die Schlussfolgerungen des Rates der Europäischen Union am 19. Mai 2011 angenommen und vom Europäischen Rat auf seiner Tagung vom 23. und 24. Juni 2011 gebilligt.

Im Juni 2013 hat die Kommission einen Vorschlag für eine Empfehlung des Rates für wirksame Maßnahmen zur Integration der Roma in den Mitgliedstaaten unterbreitet und eine Mitteilung über weitere Schritte zur Umsetzung der nationalen Strategien vorgelegt.